Deckenleuchten · Kompakttiefstrahler


Eine Baureihe sehr effizienter Deckenleuchten-Tiefstrahler, die mit unterschiedlichen Gehäusegrößen, Lichtstärkeverteilungen und Lichtleistungen in puncto Wirtschaftlichkeit und Kompaktheit neue Maßstäbe setzt.

Für die Lösung Ihrer Beleuchtungsaufgaben stehen Ihnen diese Leuchten in unterschiedlichen Lichtstärkeverteilungen zur Verfügung.

Unsere patentierten Reflektoren (Europäisches Patent EP 3098504) ermöglichen die perfekte Lichtlenkung durch intensive Bündelung des Lichts bei höchstem Sehkomfort.

Die hohe Schutzart und die außergewöhnlich hohe Verarbeitungsqualität machen sie zu langlebigen und zuverlässigen Lichtwerkzeugen – innen und außen.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management ®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure ®
Sicherheitsglas
Reflektoroberfläche Reinstaluminium
BEGA Vortex Optics ®

Netzteile on/off oder DALI-steuerbar

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Module

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele

Basierend auf unseren Erfahrungswerten und den Anregungen von Architekten und Planern haben wir Raumsituationen zusammen­gestellt, für die häufig Lichtplanungen erforderlich sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen für diese architektonischen Gegebenheiten mögliche Lösungen der Beleuchtung vor. Selbstverständlich werden hierbei alle lichttechnischen Normen erfüllt. Es kann vorkommen, dass unsere vorgeschlagene Beleuchtungsstärke die Norm sogar übersteigt. Für uns sind die Ästhetik des Lichts und der hohe Sehkomfort maßgebliche Kriterien für solche Entscheidungen. Zugleich müssen sich die Leuchten mit ihrer Form und ihrer Größe in die architektonischen Gegebenheiten einfügen. So wird oftmals zu größeren Modellen geraten, wenn ein Baukörper entsprechend groß dimensioniert ist – auch wenn kleinere Leuchten mit geringerer Leistung ausreichen würden. In solchen Fällen kann über eine Lichtsteuerung die Beleuchtungsstärke auf ein geeignetes Niveau verringert werden.


Schwimmbad

Die Allgemeinbeleuchtung im Schwimmbad erfolgt über Tiefstrahler, deren Licht Sicherheit auf den Flächen rings um das Becken bietet. Zudem entstehen Glanzeffekte auf der Wasseroberfläche. Das Becken wird durch Unterwasserscheinwerfer beleuchtet. An den Wänden der Halle sind Akzent setzende freistrahlende Leuchten mit hoher Schutzart im Einsatz, die weiches Licht abgeben.

mehr erfahren


Reitanlage

In der gesamten Anlage muss die Beleuchtungsstärke auf dem Boden gleichmäßig verteilt sein, um Pferde und Reiter nicht durch wechselnde Hell-Dunkel-Bereiche bei ihrem Sport zu beeinträchtigen. Die Reithalle mit den Maßen 70 x 30 m wird mit Tiefstrahlern von der Hallendecke aus beleuchtet. Die Höhe des Dachs reicht von 6 bis 12 m. Auf der Bodenfläche werden 200 lx erreicht. Im Außenbereich...

mehr erfahren


Oberfläche
LED-Farbtemperatur
symmetrisch-bündelnde Lichtstärkeverteilung 
LED Netzteil β A B AC/DC
 
 
symmetrisch-streuende Lichtstärkeverteilung 
LED Netzteil β A B AC/DC
 
 
symmetrisch-breitstreuende Lichtstärkeverteilung 
LED Netzteil β A B AC/DC
 
 
asymmetrisch-streuende Lichtstärkeverteilung 
LED Netzteil β A B AC/DC
 
nicht mehr im aktuellen Katalog enthalten neu im Programm

Deckenleuchten · Kompakttiefstrahler im Einsatz

Slider
Clouth-Quartier, Köln Jetzt mehr erfahren
Slider
Villa in Unna, Deutschland Jetzt mehr erfahren
Slider
„Schwimmoper“, Wuppertal Jetzt mehr erfahren