wurde zur Projektliste hinzugefügt.
×

LED-Hochleistungsscheinwerfer

Symmetrisch-engbündelnde, -bündelnde, -streuende oder bandförmige Lichtstärkeverteilung


LED-Hochleistungsscheinwerfer in unterschiedlichen Bauformen. Mit mehr als 41000 Lumen setzen sie in puncto Wirtschaftlichkeit und Effizienz neue Maßstäbe. Diese Baureihe schreibt die Geschichte unserer erfolgreichen Hochleistungsscheinwerfer mit allen Qualitätsmerkmalen fort.

Sowohl die extrem hohe LED- und Netzteillebensdauer als auch ihr präzises optisches System zeichnen diese Scheinwerfer aus. Die lichtlenkenden und wirkungsgradoptimierenden Materialien sind Glas, Silikon und Aluminium. Sie sind praktisch verschleißfrei und unterliegen nahezu keiner Alterung. BEGA verwendet keine Polymerlinsen, deren Alterungsbeständigkeit und thermische Stabilität fraglich sind. Hocheffiziente Reflektoren erzeugen wahlweise eine engbündelnde, bündelnde, streuende oder bandförmige Lichtstärkeverteilung für die unterschiedlichen Anwendungssituationen.

Zur Blendungsbegrenzung besteht die Möglichkeit, zusätzlich innenliegende Ringraster einzusetzen oder den Scheinwerfer mit einer Blende zu ergänzen. Für die Montage von BEGA LED-Hochleistungsscheinwerfern steht ein umfangreiches Programm an perfektem Zubehör zur Verfügung.

mehr
Teilen

Schutzart IP 67
BEGA Thermal Management ®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Sicherheitsglas
Reflektoroberfläche Reinstaluminium
optische Silikonlinse

Leuchten mit engbündelnder und bandförmiger Lichtstärkeverteilung:
BEGA Hybrid Optics ®

BEGA Ultimate Driver ®
DALI steuerbar

Nachkaufgarantie LED-Modul 20 Jahre

Die RGB W-Leuchten können über eine DALI-Farblichtsteuerung (DT 8, RGBWAF, xy) gesteuert werden. Dazu empfehlen wir unsere Steuerung BEGA Control.
In vier Stufen einstellbare Leistung 100 % · 70 % · 50 % · 30 %

Befestigungsbügel mit 1 zentralen Bohrung Ø 22 mm
und 2 Bohrungen Ø 9 mm · Abstand 80 mm

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Leuchtenfarbe Grafit

Qualität

BEGA Scheinwerfer haben in ihrer Geschichte Meilensteine in der Licht-Branche definiert. In puncto Wirtschaftlichkeit, Kompaktheit und Effizienz setzen wir mit unseren LED-Hochleistungsscheinwerfern nun erneut Maßstäbe. Ein Leuchten-Lichtstrom von mehr als 41.000 Lumen ermöglicht den Einsatz bei höchsten Anforderungen. Die herausragende Qualität und die Lebensdauer der LED-Module und der Netzteile sind weitere Alleinstellungsmerkmale. Die flache Bauform und die Gesamtgestalt unterstreichen unverwechselbar die lichttechnische Qualität und die Leistungsstärke dieser LED-Hochleistungsscheinwerfer. Die Materialqualität und die konkurrenzlose Bauteillebensdauer machen die BEGA Hochleistungsscheinwerfer zu einem langlebigen, wartungsarmen und somit extrem wirtschaftlichen Baudetail.


Optisches System

Das optische System der LED-Hochleistungsscheinwerfer setzt Maßstäbe: Die Materialien zur Lichtlenkung und Wirkungsgradoptimierung sind nahezu verschleißfrei. BEGA setzt ausschließlich auf Glas, Silikon und Aluminium – nicht auf Kunststofflinsen, deren Alterungsbeständigkeit und thermische Stabilität fraglich sind. Hocheffiziente Reflektoren ermöglichen für unterschiedliche Anwendungssituationen verschiedene Lichtstärkeverteilungen: breitstreuend oder bandförmig bei den rechteckigen LED-Hochleistungsscheinwerfern – engbündelnd, bündelnd, streuend oder bandförmig bei den runden LED-Hochleistungsscheinwerfern.


BEGA Netzteile

Durch die ungewöhnlich hohe Qualität der BEGA Netzteile erlangen unsere LED-Hochleistungsscheinwerfer unvergleichbar hohe Leistungsmerkmale: 

Beeindruckende Netzteillebensdauer
Die Langlebigkeit der BEGA Netzteile beeinflusst die äußerst langen Wartungsintervalle der LED-Hochleistungsscheinwerfer zusätzlich sehr positiv. Bei einer Umgebungstemperatur ta von 25 Grad Celsius werden 100.000 Betriebsstunden erreicht. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte, die sich auf Grund des technischen Fortschritts ständig – positiv – verändern können. 

Extrem robuste Bauweise
Die hohe Zahl der eingesetzten Qualitätsspulenkörper garantiert die höchstmögliche Unempfindlichkeit. 

Extrem niedriger Einschaltstrom
Der Einschaltstrom beträgt weniger als fünf Ampere. Die marktüblichen oft deutlich höheren Einschaltstrom-Peaks können beim Einsatz unserer Scheinwerfer vernachlässigt werden. Es kann mit der Nennleistung der Leuchten gerechnet und eine deutlich größere Leuchtenanzahl an einen Leitungsschutzschalter angeschlossen werden. So können zum Beispiel 13 LED-Hochleistungsscheinwerfer (Nennleistung 195 W) an einen Leitungsschutzautomaten B16A angeschlossen werden. 

Geringes Flickern
BEGA Netzteile dimmen mit CCR (Constant Current Redution), was im Marktvergleich für sehr geringes Flickern sorgt. 

Made in Germany
Wir entwickeln und produzieren unsere Netzteile und lebensdauerbestimmenden Komponenten in Deutschland mit deutlich geringeren Qualitätstoleranzen. Für Dimmverfahren und Stand-by-Funktion wird patentierte Technologie eingesetzt. 

Sehr gute thermische Regulierung
BEGA Netzteile registrieren etwaige außergewöhnliche thermische Belastungen durch erhöhte Temperaturen innerhalb der LED-Hochleistungsscheinwerfer. Das Prinzip der Regulierung: Der thermische Haushalt wird behutsamer im Gleichgewicht gehalten als beim Einsatz anderer handelsüblicher Netzteile – der Weiterbetrieb bei minimaler Lichteinbuße wird ermöglicht statt einer Abschaltung bei außergewöhnlichen Betriebsarten


Lichttechnik

Um die effiziente Lösung anspruchsvoller Beleuchtungsaufgaben für die verschiedensten architektonischen Anforderungen zu ermöglichen, stehen BEGA Leuchten mit unterschiedlichen lichttechnischen Parametern zur Verfügung. Zusätzlich erhältliche Komponenten ermöglichen eine flexible und zielführende Lichtplanung mit BEGA Leuchten.


LED-Technik

Wir nutzen die Überlegenheit der LED sowohl in der Entwicklung neuer Leuchten als auch bei der technischen Vervollkommnung bestehender Leuchtenserien. Dabei gehen wir weit über marktübliche Umsetzungen hinaus. Wir tun dies verantwortungsbewusst, kompetent und mit Augenmaß. Vor allem jedoch verlässlich. Denn Verlässlichkeit sowie eine hohe Produktqualität gehören zu den elementaren Bestandteilen unserer Werte und Überzeugungen.
Bei der Entwicklung neuer Leuchten stellt daher das Thermomanagement eine große Herausforderung dar. Neben der Verwendung von hochwertigen Komponenten haben wir konstruktive Maßnahmen ergriffen, die für günstige Temperaturverhältnisse im Inneren der Leuchte sorgen. Wirtschaftlichkeit und Lebensdauer sind überzeugend gut und werden zudem noch ständig verbessert. Leistung und Form der Module sind variabel und können perfekt auf jede Leuchte abgestimmt werden.

weitere Informationen über unsere LED-Technik


Ergänzungsteile für den ortsfesten Betrieb von BEGA Scheinwerfern

Für die Montage der LED-Hochleistungsscheinwerfer steht ein umfangreiches Programm von perfekt auf die Leuchten abgestimmtem BEGA Zubehör zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Montagedosen für die Montage eines Scheinwerfers auf Pfeilern, Wänden oder unter Decken
  • Montagedosen für Fundament oder Erdstück
  • Aufsatzmuffen für die Montage des Scheinwerfers auf Lichtmasten
  • Aufsatzmuffen für die Montage von ein oder zwei Traversen
  • Traversen
  • Befestigungssockel für die Aufnahme einer Abzweigdose für die Montage auf Pfeilern, Wänden, Fundamenten oder auf Erdstücken

Weitere Informationen zu den Ergänzungsteilen finden Sie unten in der Tabelle.


Lichttechnische Ergänzungsteile

Zur Blendungsbegrenzung können innenliegende Raster oder eine Blende ergänzt werden.

Weitere Informationen zu den Ergänzungsteilen finden Sie unten in der Tabelle.


Planungsbeispiele

Basierend auf unseren Erfahrungswerten und den Anregungen von Architekten und Planern haben wir Raumsituationen zusammen­gestellt, für die häufig Lichtplanungen erforderlich sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen für diese architektonischen Gegebenheiten mögliche Lösungen der Beleuchtung vor. Selbstverständlich werden hierbei alle lichttechnischen Normen erfüllt. Es kann vorkommen, dass unsere vorgeschlagene Beleuchtungsstärke die Norm sogar übersteigt. Für uns sind die Ästhetik des Lichts und der hohe Sehkomfort maßgebliche Kriterien für solche Entscheidungen. Zugleich müssen sich die Leuchten mit ihrer Form und ihrer Größe in die architektonischen Gegebenheiten einfügen. So wird oftmals zu größeren Modellen geraten, wenn ein Baukörper entsprechend groß dimensioniert ist – auch wenn kleinere Leuchten mit geringerer Leistung ausreichen würden. In solchen Fällen kann über eine Lichtsteuerung die Beleuchtungsstärke auf ein geeignetes Niveau verringert werden.


Historisches Bauwerk

Bei der Bauwerkinszenierung mit Scheinwerfern wird eine möglichst gleichmäßige Beleuchtung aller Seiten des Komplexes angestrebt. Daher bietet sich die Positionierung der Hochleistungsscheinwerfer in symmetrischer Ausrichtung an den Gebäudeecken an. Meist reicht dann eine Scheinwerferposition für zwei Gebäudeseiten. Die Scheinwerfer werden hierzu häufig mit Rastern oder Blenden versehen, um exakt...

mehr erfahren


Reitanlage

In der gesamten Anlage muss die Beleuchtungsstärke auf dem Boden gleichmäßig verteilt sein, um Pferde und Reiter nicht durch wechselnde Hell-Dunkel-Bereiche bei ihrem Sport zu beeinträchtigen. Die Reithalle mit den Maßen 70 x 30 m wird mit Tiefstrahlern von der Hallendecke aus beleuchtet. Die Höhe des Dachs reicht von 6 bis 12 m. Auf der Bodenfläche werden 200 lx erreicht. Im Außenbereich...

mehr erfahren


Sporthalle

In einer Sporthalle für Schulsportunterricht, Vereinstraining und -wettkämpfe ist eine Beleuchtungsstärke von 500 lx im Spielfeldbereich gefordert. Tribünen flankieren das Spielfeld. Für gutes Sehen werden 50 bis 100 lx Beleuchtungsstärke in diesen Bereichen benötigt. Mindestens 10 lx werden für die Sicherheitsbeleuchtung gefordert. Die gesamte Beleuchtung der 2100 Quadratmeter großen Halle...

mehr erfahren


LED-Farbtemperatur
symmetrisch-engbündelnde Lichtstärkeverteilung 
  LED ta Netzteil β A B C
84 516 K2   134,0 W 7270 lm 25 °C DALI steuerbar 11° 380 410 175
84 520 K2   323,0 W 14047 lm 25 °C DALI steuerbar 10° 500 530 220
 
symmetrisch-bündelnde Lichtstärkeverteilung 
  LED ta Netzteil β A B C
84 517 K2   134,0 W 14220 lm 25 °C DALI steuerbar 17° 380 410 175
84 521 K2   326,0 W 38856 lm 25 °C DALI steuerbar 21° 500 530 220
 
symmetrisch-streuende Lichtstärkeverteilung 
  LED ta Netzteil β A B C
84 518 K2   134,0 W 14742 lm 25 °C DALI steuerbar 45° 380 410 175
84 522 K2   326,0 W 39701 lm 25 °C DALI steuerbar 48° 500 530 220
 
bandförmige Lichtstärkeverteilung 
  LED ta Netzteil β A B C
84 519 K2   134,0 W 7988 lm 25 °C DALI steuerbar 12/55° 380 410 175
84 523 K2   323,0 W 13968 lm 25 °C DALI steuerbar 11/52° 500 530 220
 
bündelnde Lichtstärkeverteilung · RGB W 
  LED ta Netzteil β A B C
84 524   132,0 W 8342 lm 25° C DALI DT8 17° 380 410 175
84 525   260,0 W 16384 lm 25° C DALI DT8 19° 500 530 220
 
streuende Lichtstärkeverteilung · RGB W 
  LED ta Netzteil β A B C
84 529   132,0 W 8335 lm 25° C DALI DT8 47° 380 410 175
84 530   260,0 W 16049 lm 25° C DALI DT8 47° 500 530 220
nicht mehr im aktuellen Katalog enthalten neu im Programm