Flughafen, Kopenhagen

Flughafen, Kopenhagen
Flughafen, Kopenhagen
Flughafen, Kopenhagen

Flughafen, Kopenhagen

Flughafen Kopenhagen


Im Jahr 1935 baute der dänische Architekt Vilhelm Lauritzen für die dänische Fluggesellschaft DDL eine neue Abfertigungshalle, die rund 65 Jahre später in nur einer Nacht an einen vier Kilometer entfernten Standort versetzt und dort einer aufwendigen Restaurierung unterzogen wurde. Heute ist die Halle das offizielle Empfangsgebäude für Staatsbesuche.

Bis auf die veränderte Nutzung des Gebäudes wurden alle Details originalgetreu wiederhergestellt, wobei im Hinblick auf Materialien und Ausführung höchste Qualitätsmaßstäbe galten. Der Leuchtenklassiker mit einem Lichtverteiler in Form einer Kugel wie auch die formal analogen Wandleuchten erhellen jetzt die Haupthalle.

Die gleichmäßige Satinierung des Lichtverteilers sorgt für eine weiche Lichtwirkung der mundgeblasenen Opalgläser. Das verleiht dem Raum Harmonie und bringt seine Eleganz auch bei Dunkelheit nachhaltig zur Geltung.

Bauherr
Flughafen Kopenhagen

Architekten/Sanierung
Vilhelm Lauritzen A/S, Kopenhagen

Fotos
Jens Lindhe, Kirsten Bille

Teilen

Verwendete Leuchten