0
0
Merkliste
wurde zur Projektliste hinzugefügt.
×

Fußball-Arena FK Krasnodar, Russland

Fußball-Arena FK Krasnodar, Russland

Beeindruckender Stadionbau vor der WM


Einer der bemerkenswertesten Stadionbauten im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland wurde in Krasnodar realisiert. Die Arena des Vereins FK Krasnodar verfügt über etliche Alleinstellungsmerkmale. So ist in die Stadionüberdachung neben dem Flutlicht eine Infrarotheizungsanlage für die mehr als 34.000 Zuschauerplätze integriert. Die in Wellenform gestaltete Videowand umfasst mit ihrem 360-Grad-Display den gesamten Oberrang des Stadions.

Auf einer leichten Anhöhe wie auf einem Podium errichtet, fügt sich der 290-Millionen-Euro-Bau in eine weiträumige Parklandschaft ein. Neben dem Stadion erstreckt sich das Vereinstrainingszentrum mit 15 Fußballplätzen, Funktionsgebäuden und Unterkünften. Die spanische Nationalmannschaft wählte die Anlage als WM-Trainingsquartier, nachdem Krasnodar in der letzten Auswahlrunde als Spielort für die Weltmeisterschaft doch noch gestrichen worden war.

Der Stadionbau mit seiner dreigeteilten Fassade erinnert in seiner äußeren Erscheinung an antike Amphitheater an. Dem Stil eines kleinen Kolosseums wird durch die Plätze, Veranstaltungsflächen (Amphitheater, Skatepark) und Zuwegungen vor dem Stadion Rechnung getragen. Stadionumfeld und Trainingszentrum werden von BEGA Leuchten in Szene gesetzt. Die Lichtplaner nutzten dabei die BEGA Philosophie, in verschiedenen Leuchtengruppen optisch und technisch abgestimmte Lichtlösungen anbieten zu können, die in ihrem Zusammenspiel der Architektur dienen.

Der Hauptweg, der die ovale Arena einfasst, wird mit BEGA Lichtbauelementen illuminiert. Die Leuchten mit wahlweise einer oder zwei Lichtquellen und asymmetrisch-bandförmiger Lichtstärkeverteilung leiten die Personen Richtung Stadioneingänge und gliedern das Areal. Das Aufmerksamkeitsmoment derartiger Lichtbauelemente ist deutlich größer als das von Aufsatzleuchten. In der optischen Gestaltung der Lichtbauelemente sorgen Pollerleuchten und Bodenaufbauleuchten von BEGA für korrespondierende blendfreie Lichtpunkte.

LED-Wandleuchten mit geringer Ausladung und gerichtetem Licht beleuchten Gänge im Bereich des Stadionkomplexes. Bei niedriger Lichtpunkthöhe dienen sie auch der Kennzeichnung von Gefahrenpunkten.

Ideal geeignet für den Einsatz bei großer Deckenhöhe sind LED-Deckeneinbau-Kompakttiefstrahler. In Krasnodar werden Leuchten für unterschiedliche Beleuchtungssituationen sowohl mit symmetrisch-bündelnder als auch mit symmetrisch-breitstreuender Lichtstärkeverteilung eingesetzt.

Die gebäudenahe und bandförmige Ausleuchtung des Bodens vor Fassaden ermöglichen LED-Wandfluter mit einseitigem Lichtaustritt. Diese Leuchten stehen wahlweise auch mit symmetrischer oder asymmetrischer Lichtstärkeverteilung zur Verfügung.

Generalunternehmer
Esta Construction, Moskau

Architektur
Von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

Lichtkonzept
Conceptlicht GmbH, Traunreut
Esta Construction, Moskau

Fotografie
Marcus Bredt, Berlin

Teilen

Verwendete Leuchten