Neue Hauptstelle der Volksbank Krefeld , Deutschland

Neue Hauptstelle der Volksbank Krefeld , Deutschland
Neue Hauptstelle der Volksbank Krefeld , Deutschland
Neue Hauptstelle der Volksbank Krefeld , Deutschland

Neue Hauptstelle der Volksbank Krefeld , Deutschland

Dachverglaste Halle als „Marktplatz“


Zwischen dem populären Von-der-Leyen-Platz in der Krefelder Innenstadt und dem Dionysius-Kirchplatz entstand mit einem Investitionsvolumen von 27 Millionen Euro das neue Gebäude der Volksbank Krefeld. Im Zentrum steht eine dachverglaste Halle nach dem Prinzip eines „Marktplatzes“. Mit einer gebäudehohen Öffnung zur benachbarten Kirche St. Dionysius soll sich das Bankgebäude dem Gotteshaus, das mit dem dazugehörigen Platz die Innenstadt prägt, deutlich unterordnen.

Eine diagonale, die Halle querende Wegeführung verknüpft den Kirchplatz und den Von-der-Leyen-Platz. Das Gebäude mit seinen 13.500 Quadratmetern verfügt über eine Lochfassade mit einer vorgelagerten Glasebene, die eine helle Außenwirkung erzeugt. Weiterer Blickfang ist ein auskragendes schräges Dach.

BEGA LED-Flächenscheinwerfer mit breitstreuender Lichtstärkeverteilung unterstützen in den oberen Etagen des Gebäudes das freundlich helle Konzept des Neubaus und erleuchten zudem das optisch hervorstechende Dach. Mit hocheffizienten LED-Modulen und Reflektoren setzt diese Scheinwerfer-Baureihe in puncto Wirtschaftlichkeit, Kompaktheit und Effizienz Maßstäbe.

Rund um das Erdgeschoss des Gebäudes sorgen überrollbare LED-Bodeneinbauleuchten für die Lichtinszenierung. Die Scheinwerfer mit symmetrischer Lichtstärkeverteilung ermöglichen eine effektvolle Gebäudebeleuchtung. Die Leuchten stehen in einem Einbaugehäuse auf einem Fundament, das die Druckbelastungen aufnimmt. Abdeckrahmen und Leuchtengehäuse sind aus Edelstahl gefertigt, das Einbaugehäuse aus Aluminium.

Bauherr
Volksbank Krefeld eG

Architekt
Gerber Architekten Dortmund

Teilen

Verwendete Leuchten