wurde zur Projektliste hinzugefügt.
×

Schwarzensteinhütte, Südtirol

Schwarzensteinhütte, Südtirol
Schwarzensteinhütte, Südtirol
Schwarzensteinhütte, Südtirol
Schwarzensteinhütte, Südtirol
Schwarzensteinhütte, Südtirol

Schwarzensteinhütte, Südtirol

Ein Lichtblick in 3000 Metern Höhe – die Schwarzensteinhütte in Südtirol


Sie ist die höchstgelegene Schutzhütte der Zillertaler Alpen. Nur 200 Meter entfernt von der Gebirgsgrenze zu Österreich ruht sie auf einem Felsmassiv auf italienischer Seite. Die Schwarzensteinhütte ist ein sicherer Rückzugsort mit einer imposanten, skulpturalen Architektur in Form eines Felsblocks, der sich harmonisch und standhaft mit einer Einkerbung des Berges vereint. Im Inneren der Hütte begeistern ein atemberaubender Blick in die Gebirgslandschaft – und die passende BEGA Beleuchtung.

Wegen der stetig wachsenden Zahl von Bergtouristen entschied sich die Landesregierung Südtirol, 25 alpine Berghütten instand zu setzen. Bei der 1894 erbauten Schwarzensteinhütte gab es jedoch ein Problem: Der Untergrund war wegen des durch den Klimawandel abtauenden Permafrosts in Bewegung. So musste ein Neubau her, etwa einhundert Meter oberhalb des alten Standorts. In zwei Sommerperioden von je vier Monaten wurde das anspruchsvolle Bauprojekt der Architekten Helmut Stifter und Angelika Bachmann fertiggestellt. Eine mehrgeschossige Berghütte mit 510 Quadratmetern Nutzfläche, 50 Schlafplätzen und einer außergewöhnlichen Architektur. Den Grundriss bildet ein unregelmäßiges Sechseck mit einem von oben nach unten kleiner werdenden Körper. An der breitesten Seite bietet sich durch das weitläufige Fensterband ein phänomenaler Ausblick – von den Zillertaler Alpen über die Hohen Tauern und die Rieserfernergruppe bis hin zu den Gipfeln der Dolomiten. Dieses Panorama ist der eigentliche Luxus einer Übernachtung in der Schwarzensteinhütte.

Die im Inneren eingesetzten BEGA Leuchten aus der Studioline-Serie spielen mit der Kupferoptik der äußeren Gebäudehülle, die aus einer Stehfalzdeckung mit walzblankem Kupfer und konischen Scharen besteht. Sowohl die LED-Pendelleuchten als auch die LED-Deckeneinbauleuchten harmonieren durch ihre kupferfarbenen Innenfarbtöne mit der charaktergebenden Außenansicht der Schutzhütte. Die Kombination der Wand- und Deckentäfelung aus gebürsteter Fichte und den matt-schwarzen BEGA Leuchten schafft eine wohnliche Atmosphäre. Das blendfreie, nach unten gerichtete Licht der Pendelleuchten im Speiseraum und der kompakten Deckeneinbauleuchten in den Schlafräumen sowie den dahin führenden Fluren ist mit seiner streuenden Lichtstärkeverteilung Garant für die optimale und stilvolle Innenbeleuchtung der Schwarzensteinhütte. Ein ästhetischer Lichtblick in 3000 Metern Höhe.

Architekten
Stifter und Bachmann, Pfalzen

Fotografie
Oliver Jaist

Teilen

Verwendete Leuchten