Statoil Business Centre, Stavanger

Statoil Business Centre, Stavanger
Statoil Business Centre, Stavanger
Statoil Business Centre, Stavanger
Statoil Business Centre, Stavanger

Statoil Business Centre, Stavanger

Statoil Business Centre


In der norwegischen Hafenstadt Stavanger hat das Energieunternehmen Statoil seinen Hauptsitz. Dort befindet sich das neue Business Centre, welches ein Restaurant, mehrere Konferenzräume, ein Auditorium und sogar ein Kino beherbergt. Die eleganten Pendelleuchten unterstreichen das stilvolle Restaurantambiente.

Ihre entspannt anmutende Ausstrahlung verdankt die gehobene Einrichtung des Restaurants der Raumgestaltung mit zurückhaltenden Farben. Schwarze Wandverkleidungen wirken edel, schlichte Stühle mit schwarzen Stahlrohren bringen Ruhe in den Raum und ein heller Holzboden sorgt für eine freundliche Atmosphäre. Passend dazu wurden die Pendelleuchten in schwarzer Sonderlackierung eingesetzt. Sie fügen sich dezent in das Interieurkonzept ein und geben mit ihrer dimmbaren LED-Technik warmweißes Licht direkt auf die Tischflächen ab.

Das 1972 gegründete Unternehmen Statoil ist Norwegens größter Arbeitgeber. Ein Drittel des Staatsgeldes in Norwegen stammt aus der Öl- und Gasproduktion. Sinkende Energiepreise sind dementsprechend keine positive Entwicklung für die Norweger. Doch die Einnahmen fließen direkt in einen Fonds, der das Land unabhängiger vom Öl machen soll.

Statoil ist ein weltweit agierender Konzern, der die Anzahl seiner internationalen Öl- und Gasproduktionsstätten ausdehnt. Dadurch bleibt das Unternehmen wettbewerbsfähig und wird weniger auf die Vorkommen in Norwegen angewiesen sein.

Die extrem große Sicherheitsverantwortung nimmt bei Statoil einen zentralen Stellenwert ein. Um die Risiken auf dem gefährlichen Tätigkeitsfeld zu minimieren, werden Unfälle anderer Unternehmen genau analysiert und Strategien zur Fehlervermeidung entwickelt.

Bauherr
Statoil ASA

Architekt
LINK Arkitektur, Team Stavanger, Norwegen

Fotografie
Bitmap Multivisual

Teilen

Verwendete Leuchten