Einbauleuchten für Schwimmbäder

Einbauleuchten für Schwimmbäder im privaten und öffentlichen Bereich. Die BEGA Unterwasserleuchten in unterschiedlichen Größen und Lichtleistungen eignen sich für den Einbau in Beton-, Folien-, Metall- oder Kunststoffbecken.

Die Leuchten dürfen ausschließlich unter Wasser betrieben werden. Um schädigende Ablagerungen und Verunreinigungen auf den Leuchten zu vermeiden, muss das Wasser einen neutralen pH-Wert haben und frei von metallangreifenden Bestandteilen sein.

Technische Daten

Schutzart IP 68 10 m
Schutzklasse III

Edelstahl, Werkstoffnummer 1.4404, elektropoliert
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium
chlorwasserbeständige Leitung

Für den Betrieb der Leuchten ist ein separates Netzteil 24 V DC erforderlich
Für die Installation und den Betrieb dieser Leuchten und Betriebsgeräte sind die Sicherheitsvorschriften zu beachten.

empfohlene Einbautiefe 400 bis 700 mm unter Wasseroberfläche

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

LED-Farbtemperatur 3000 K

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Schutzart IP 68 10 m
Schutzklasse III

Edelstahl, Werkstoffnummer 1.4404, elektropoliert
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium
chlorwasserbeständige Leitung

Für den Betrieb der Leuchten ist ein separates Netzteil 24 V DC erforderlich
Für die Installation und den Betrieb dieser Leuchten und Betriebsgeräte sind die Sicherheitsvorschriften zu beachten.

empfohlene Einbautiefe 400 bis 700 mm unter Wasseroberfläche

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Farbtemperatur 4000 K

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele ansehen

Privatgarten
Licht gibt einem Garten Struktur und inszeniert die Bepflanzung. Abgeblendete Pollerleuchten begrenzen die Terrasse, welche am Schwimmteich entlangführt und in einen Sitzbereich mündet. Unterwasserscheinwerfer sorgen für eine mediterrane Lichtatmosphäre. Die großen Bäume im Hintergrund reflektieren das Licht der Bodeneinbauscheinwerfer. Ortsveränderliche Kompaktscheinwerfer betonen einzelne Pflanzen. Die Begrenzung des Grundstücks wird mit Kugelleuchten definiert. Über eine Lichtsteuerung kann die Beleuchtungsintensität den persönlichen Vorlieben angepasst werden.

Spa
Die Beleuchtung trägt in einem Spa-Bereich maßgeblich zum Wohlbefinden der Gäste bei. Gedimmtes Licht und mit Beleuchtung akzentuierte Zonen im Wechselspiel sind ideal für die Entspannung und Erholung der Gäste. Gleichzeitig muss die Beleuchtungsanlage die Räumlichkeiten zu Reinigungszwecken hell beleuchten können. Aufgrund der klimatischen Bedingungen in solchen Einrichtungen werden nur Leuchten mit hoher Schutzart installiert. In den Whirlpool-Kuben werfen Wandleuchten breitstreuendes Licht an die Decke, das dort weich in den Raum reflektiert wird. Die Pools sind mit Unterwasserleuchten ausgestattet, deren Lichtfarbe über RGBW variabel ist. Zwischen den Kuben inszenieren Bodeneinbauscheinwerfer die Duschanlage. Diese Lichtwirkung wird auf den vorgelagerten Säulen mit Bodeneinbauscheinwerfern aufgegriffen. Von der Decke aus fällt weiches Licht über flache quadratische Leuchten in den Raum. Wandeinbauleuchten säumen in einer Höhe von 40 cm die Wege und schaffen Sicherheit und Struktur. In die außenliegende Terrassenüberdachung wurden Deckeneinbautiefstrahler eingelassen.

Schwimmbad
Die Allgemeinbeleuchtung im Schwimmbad erfolgt über Tiefstrahler, deren Licht Sicherheit auf den Flächen rings um das Becken bietet. Zudem entstehen Glanzeffekte auf der Wasseroberfläche. Das Becken wird durch Unterwasserscheinwerfer beleuchtet. An den Wänden der Halle sind Akzent setzende freistrahlende Leuchten mit hoher Schutzart im Einsatz, die weiches Licht abgeben.

Bildergalerie