Wandeinbauleuchten

Für flächenbündigen oder flächenaufliegenden Einbau

Seit Jahrzehnten sind BEGA Leuchten dieser Baureihe vorbildlich leuchtende Baudetails an zahlreichen Bauwerken weltweit. Wir entwickeln diese Leuchten ständig weiter und stimmen Konstruktion und Gestalt immer perfekt auf unsere LED-Technik ab. Deren extrem geringer Wartungsbedarf ermöglicht eine neue Produktkonzeption mit einer deutlich einfacheren und schnelleren Installation. Der elektrische Anschluss erfolgt komfortabel vor dem Einbau in den Baukörper. Die installierte Leuchte wird dann sicher mit unserem BEGA Befestigungssystem im Baukörper oder im Einbaugehäuse festgesetzt. Alle Einbaumaße sind identisch mit denen der Vorgängerleuchten. Unverwechselbar sind die schmalen und zugleich schraubenlosen Leuchtenrahmen.

Kombinierte LED-Notlichtleuchten mit integrierter Einzelbatterie für 3 Stunden Notbetrieb bei Netzausfall. Leuchten gemäß EN 60598-2-22.

Technische Daten

Die freistrahlenden Leuchten erhalten Sie wahlweise als Leuchten für Einsatzbereiche, bei denen eine höhere Beleuchtungsstärke erforderlich ist, oder als Orientierungsleuchten mit geringerer Lichtleistung

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Die abgeblendeten Leuchten dienen der Kennzeichnung von Gefahrenpunkten und Verkehrsflächen bei geringer Umfeldhelligkeit.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Die abgeblendeten Leuchten richten das Licht nach unten und sind oberhalb der Waagerechten vollständig abgeblendet. Die größte Beleuchtungsstärke wird im unmittelbaren Umfeld der Leuchte erzeugt. Leuchten mit hohem Sehkomfort für die gleichmäßige Beleuchtung von Wegen und Flächen bei maximaler Entblendung.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Die Leuchten mit asymmetrischbandförmiger Lichtstärkeverteilung geben ihr Licht in die Breite des Raums ab. Das Licht wird nach unten gerichtet und ist oberhalb des Lichtaustritts abgeblendet. Zur breitstreuenden und gleichmäßigen Beleuchtung von Flächen und Wegen.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Mit ihrer asymmetrischen Lichtstärkeverteilung eignen sich diese Leuchten besonders zur blendfreien Beleuchtung von Boden-, Wand- und Deckenflächen – innen und außen. Sie erzeugen ein hohes Beleuchtungsstärkeniveau auf der zu beleuchtenden Fläche. Es sind Leuchten mit Scheinwerfercharakteristik, die eine räumlich tiefe Ausleuchtung erzeugen und sich zur Beleuchtung von Plätzen, Einfahrten, Treppen oder breiten Fußwegen eignen.

Werden sie als Wandeinbauleuchten zur Ausleuchtung von Deckenflächen eingesetzt, eignet sich die Lichtstärkeverteilung vor allem zur Beleuchtung von Vor- und Kragdächern, Unterführungen oder überdachten Eingängen.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele ansehen

Fußgänger­unterführung
Eine Fußgängerunterführung zwischen zwei Gebäudekomplexen sollte dem Stil der Bauwerksarchitektur entsprechen. Im vorliegenden Fall ist es eine offene, helle Architektur, die aufgrund großer Glasanteile mit dem Tageslicht korrespondiert. Diese Lichtwirkung sollte in der unterirdischen Verbindung ebenfalls erreicht werden. So begleiten Wandleuchten mit zweiseitigem Lichtaustritt in grafischer Anordnung die Passanten durch die Unterführung. Durchschnittlich werden 100 lx auf der Bodenfläche erreicht. Die Gesichtserkennung ist aufgrund der Lichtmenge sehr gut. Dadurch wirkt die Unterführung freundlich und einladend. Die Treppenstufen werden von Wandeinbauleuchten mit asymmetrischer Lichtstärkeverteilung flankiert.

Ladezone
Gutes Licht in einer Lade- und Rangierzone garantiert Sicherheit und reibungslose Arbeitsabläufe. Bei mehreren nebeneinander liegenden Verladeöffnungen im Gebäude werden daher oberhalb der Tore und jeweils dazwischen blendfreie Leuchten platziert. Deren Lichtstärkeverteilung ist asymmetrisch-breitstreuend und erzeugt eine Beleuchtungsstärke von etwa 50 lx. Ergänzend werden Orientierungsleuchten etwa einen halben Meter über dem Boden in die Wand eingebaut, um das rückwärtige Rangieren zu erleichtern. Das gesamte Firmengelände wird mit Mastaufsatzleuchten aus 8 m Höhe illuminiert, die ein Grundniveau der Beleuchtung von 20 lx gewährleisten.

Tiefgarage
Auch hier steht die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer im Vordergrund. Der Übergang in die Tiefgarage muss der Tageszeit angemessen beleuchtet werden, um extreme Wechsel zwischen Helligkeit und Dunkelheit zu vermeiden. So ist tagsüber dieser Bereich mit 300 lx und nachts mit 75 lx zu illuminieren. Die Rampe zur Tiefgarage wird mit Wandeinbauleuchten illuminiert. Deren asymmetrisch-bandförmige Lichtstärkeverteilung sorgt für eine gleichmäßige Beleuchtung der Verkehrsfläche. 15 lx Beleuchtungsstärke werden hier erreicht. Das Licht ist absolut blendfrei.