Bodenaufbauleuchten

Asymmetrische Lichtstärkeverteilung

Kompakte Bodenaufbauleuchten für Licht aus sehr geringer Lichtpunkthöhe. Die asymmetrische Lichtstärkeverteilung eignet sich zur blendfreien Beleuchtung der Bodenflächen vor dem Montageort der Leuchte.

Leuchten für die Ausleuchtung von Einfahrten und Fußwegen, zur Markierung von Bodenflächen sowie zur optischen Führung im privaten und öffentlichen Bereich. Eine robuste Konstruktion aus gegossenem Aluminium wie auch die wirtschaftliche und langlebige LED-Technik zeichnen diese Leuchten aus.

Technische Daten

Schutzart IP 67
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

Netzteile DALI-steuerbar

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Diese BEGA Bodenaufbauleuchten können sowohl auf ein bauseitiges Fundament als auch auf ein BEGA Erdstück geschraubt werden. Bitte bestellen Sie Erdstücke als Ergänzungsteile separat.

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele ansehen

Eingang Bürogebäude
Der Eingangsbereich zu einem Firmengebäude repräsentiert das Unternehmen. Hier sollte blendfreies Licht eingesetzt werden, das den Weg zur Eingangstür hell ausleuchtet und gleichzeitig für eine gute Gesichtserkennung im Türbereich sorgt. Für die Wegbeleuchtung kommen Bodenaufbauleuchten zum Einsatz, deren Licht tief in die Fläche reicht, ohne zu blenden. An der Tür sind freistrahlende Wandleuchten installiert, deren dickwandiges Kristallglas auf den Innenseiten weiß beschichtet ist. So wird das austretende Licht weich in den Raum abgegeben und blendet nicht.