Stadtbeleuchtung Hamm

Umrüstsätze für die nächsten Jahrzehnte

Die Stadt Hamm in Nordrhein-Westfalen fühlt sich auch bei der Planung der öffentlichen Straßen­beleuchtung konsequent ihrer Bevölkerung verpflichtet: Ausschließlich hochwertige Produkte wurden und werden angeschafft, um außergewöhnlich lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Wo umfangreiche Wartungs- und Reparaturarbeiten oder gar ein frühzeitiger Austausch von Leuchten vermieden werden können, profitieren die städtischen Finanzen. Zudem bleiben Belastungen durch Baustellen für die Anwohner und Verkehrsplaner mehr als überschaubar. Eine zusätzliche besondere und späte Wertschöpfung der Nachhaltigkeit beginnt auf zwei zentralen Plätzen erst Jahrzehnte nach der Installation: Eine energetische Modernisierung findet im laufenden Betrieb unter Einbeziehung der ursprüng­lichen Leuchten statt. Die Leuchten bleiben, die Leucht­mittel werden modernisiert – für viele weitere Einsatz-Jahrzehnte bei maximalem Energiespareffekt und überschaubaren Kosten.

Nachhaltigkeit ist Verantwortung und ein Versprechen für die Zukunft. Die Stadt Hamm folgte zum Jahrtausendwechsel bei der Beleuchtung des Willy-Brandt-Platzes und des Platzes der Deutschen Einheit konsequent der Vorgabe: überaus lange Haltbarkeit der Beleuchtungsanlage.

Für eines der zentralen Areale der Stadt mit liebevoll restauriertem Bahnhof, Busbahn­hof und Kulturzentrum Heinrich-Kleist-Forum fiel die Wahl auf BEGA Mastleuchten. Mit ihrer zeitlosen Formensprache setzten sie von Beginn an die gewünschten stadt­planerischen Akzente und entfalteten ihre Wirkung sowohl vor der historischen Bausubstanz des Bahnhofs als auch vor der modernen Architektur des Forums.

Effizient Energiekosten senken Mehr als zwei Jahrzehnte später erteilte die Stadt Hamm der verantwortlichen Gesell­schaft für die öffentliche Straßenbeleuch­tung einen klaren Auftrag: Wie können effizient Energiekosten gesenkt werden? Das nachhaltige Denken bei der Aus­stattung der Plätze („Wir kaufen keine Wegwerf­produkte!“) zahlte sich nun aus. Denn die Leuchten versahen nicht nur jederzeit einwandfrei ihren Dienst.

Die Witterungsbelastungen über zwei Jahrzehnte hatten Substanz und Lackierung der Leuchten nicht geschadet. Damit war klar: Ein technisches Upgrade genügte.

Passgenaue LED-Umrüstsätze Der Weiterbetrieb mit BEGA Umrüstsätzen erhielt die stadtplanerische Philosophie der Plätze, verbesserte die Energieeffizienz signifikant und optimierte die Lichtstärkeverteilung dank der einge­setzten LED-Technologie.

Die energetische Modernisierung von Bestandsleuchten umzusetzen, war auch in diesem Fall die optimale Lösung für eine attraktive Beleuchtungsanlage. „Wir waren sehr zufrieden mit dem Zustand der Leuchten vor der Modernisierung“, sagten die Verantwortlichen der Energie- und Wasserversorgung, die in Hamm die öffentliche Straßenbeleuchtung verant­wortet. „Bei der Frage, wie wir moder­nisieren, waren die Umrüstsätze für uns deutlich attraktiver als Retrofitlampen.“ Für jede Leuchte kann die lichttechnische Modernisierung geprüft und geplant werden. Auch wenn BEGA diese Leuchte mit ihren Parametern künftig so nicht mehr produzieren sollte, kann sie heute und in Zukunft bei Bedarf modernisiert werden.

Zeitlose Formensprache Das zurückhaltende Design stellt die Architektur in den Vordergrund und lässt BEGA Leuchten auch optisch zu einem langlebigen Baudetail werden. Theoretisch wäre also ein teilweiser Tausch oder die Ergänzung um neue Leuchten, die sich nahtlos in das Erscheinungsbild der Beleuchtungs­anlage integrieren, jederzeit möglich. Ein Verzicht auf die bewährten und verläss­lichen Bestandsleuchten indes wäre wirt­schaftlich nicht nachvollziehbar gewesen, zumal Leuchte und Maste Sonderanfertigungen waren, die auf die Wünsche der Stadt Hamm eingingen. Als langjähriger Partner finden wir solche speziellen Lösungen und stehen auch bei der Betreuung und Weiterentwicklung der Anlage verlässlich zur Seite. Dieser beim Kauf der Leuchten vor einem Vierteljahrhundert mitentschei­dende Aspekt trägt noch heute und in Zukunft die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

BEGA Continued Life Program

Planen Sie eine neue Beleuchtungsanlage? Oder suchen Sie nach einer preislich attraktiven Möglich­keit, eine intakte und harmonisch in ihre Umgebung integrierte Bestandsanlage auf moderne und energieeffiziente LED-Technik umzurüsten?

Verantwortlich für die öffentliche Straßenbeleuchtung Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH


Verwendete Produkte