Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund

Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund
Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund
Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund
Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund

Wohn- und Geschäftshaus RIVA, Dortmund

Strukturwandel belebt den Dortmunder Süden


Im Süden der Stadt Dortmund vollzieht sich zurzeit eines der größten Strukturwandelprojekte Europas. Wo einst Stahl glühte und Schornsteine rauchten, bietet heute der neu angelegte Phoenixsee eine Fläche der Erholung. Zahlreiche Gebäude in geradlinigem Stil siedeln sich entlang des Sees an.

Eines der elegantesten Gebäude ist das direkt an dem kleinen Hafenbecken gelegene Geschäfts- und Wohnhaus RIVA. Das 2013 entstandene Bauwerk besticht durch seine klare Form, welche beispielhaft durch den gelungenen Einsatz der Materialien Glas und Kalkstein zur Geltung kommt.

LED-Wandleuchten erhellen den gebäudenahen Parkplatzbereich. Die eingesetzte asymmetrische Lichtstärkeverteilung eignet sich zur tiefen Ausleuchtung der Platzfläche. Zu der Wandleuchtenserie gehören auch Leuchten mit asymmetrisch-bandförmiger Lichtstärkeverteilung, welche für die Beleuchtung von Straßen optimiert sind.

Durch die ergänzenden LED-Mastaufsatzleuchten wird eine vollständige Ausleuchtung der Parkzone erreicht. Sie passen sowohl optisch als auch lichttechnisch zu den LED-Wandleuchten und sorgen mit ihrem geringen Energieverbrauch für eine effiziente Beleuchtung.

Wandeinbauleuchten geben auf dem Weg in die Tiefgarage eine sichere Orientierung. Die private Garage ermöglicht auf dem parkplatzarmen Phoenixseegelände einen komfortablen Zugang zu dem Gebäude.

Bauherr
Dreier Immobilien, Dortmund

Architektur
Schamp + Schmalöer Architektur und Städtebau BDA, Dortmund

Teilen

Verwendete Leuchten