Großflächenleuchten

Decken- und Wandleuchten

BEGA Großflächenleuchten sind Leuchten für extrem großflächiges und gleichmäßiges Licht. Mit großen Abmessungen und beeindruckenden Lichtleistungen eröffnen diese Leuchten neuartige und kreative Gestaltungsmöglichkeiten in vielen Bereichen der Architektur.

Sowohl als Einzelleuchte wie auch als Arrangement verschiedener Leuchtengrößen entfalten sie ihre beeindruckende Lichtwirkung. Es sind leuchtende Gestaltungselemente, die neben ihrer Leuchtfunktion auch Wände oder Räume prägen können.

Für die perfekte Abstimmung des Lichts auf die jeweilige Beleuchtungssituation sind alle Leuchten DALI-steuerbar. Die lange Lebensdauer und die Wirtschaftlichkeit unserer LED-Module und aller technischen Komponenten senken zusätzlich die Wartungs- und Betriebskosten.

Technische Daten

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas

Netzteile DALI-steuerbar

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele ansehen

Eingang Geschäftshaus
Die Beleuchtung des überdachten Bereichs vor einem Geschäftshaus erfolgt aus großer Höhe mit leistungsstarken Tiefstrahlern. Die das Dach stützenden quadratischen Säulen werden auf der Frontseite mit engbündelnden Bodeneinbauscheinwerfern in Szene gesetzt. Seitlich und rückwärtig profitieren sie vom Licht der Tiefstrahler. Eine über dem Eingang auskragende Dachplatte ist mit Deckeneinbauleuchten versehen und betont den Weg ins Gebäude. Das Beleuchtungsniveau liegt hier bei 100 lx. Die Allgemeinbeleuchtung des innen-liegenden Luftraums und der Geschäftsräume wird mit großformatigen, sehr flachen Deckenleuchten realisiert. 

Spa
Die Beleuchtung trägt in einem Spa-Bereich maßgeblich zum Wohlbefinden der Gäste bei. Gedimmtes Licht und mit Beleuchtung akzentuierte Zonen im Wechselspiel sind ideal für die Entspannung und Erholung der Gäste. Gleichzeitig muss die Beleuchtungsanlage die Räumlichkeiten zu Reinigungszwecken hell beleuchten können. Aufgrund der klimatischen Bedingungen in solchen Einrichtungen werden nur Leuchten mit hoher Schutzart installiert. In den Whirlpool-Kuben werfen Wandleuchten breitstreuendes Licht an die Decke, das dort weich in den Raum reflektiert wird. Die Pools sind mit Unterwasserleuchten ausgestattet, deren Lichtfarbe über RGBW variabel ist. Zwischen den Kuben inszenieren Bodeneinbauscheinwerfer die Duschanlage. Diese Lichtwirkung wird auf den vorgelagerten Säulen mit Bodeneinbauscheinwerfern aufgegriffen. Von der Decke aus fällt weiches Licht über flache quadratische Leuchten in den Raum. Wandeinbauleuchten säumen in einer Höhe von 40 cm die Wege und schaffen Sicherheit und Struktur. In die außenliegende Terrassenüberdachung wurden Deckeneinbautiefstrahler eingelassen.

Wartebereich
Wartezonen weisen in der Regel eine ruhige Atmosphäre auf. Einige Menschen lesen oder schlafen, andere beschäftigen sich mit ihrem Laptop oder Smartphone. Die Beleuchtung des gezeigten Bereichs erfolgt über Tiefstrahler. Durch ihr starkes teilmattiertes Kristallglas wird der Hauptanteil des Lichts direkt auf den Boden gerichtet abgegeben. Es werden auf der Bodenfläche durchschnittlich 150 lx erreicht. Das übrige Licht bricht am Glasrand und streut durch die Mattierung. So wird das Licht auch in vertikaler Richtung in den Raum abgegeben. Zusätzlich spenden flache quadratische Wandleuchten weiches Licht.

Bildergalerie