Wandleuchten mit gerichtetem Licht

Symmetrische, asymmetrische oder bandförmige Lichtstärkeverteilung

Leuchten mit einem vielseitigen Anwendungsspektrum in der Fassaden- und Flächenbeleuchtung.

  • Die symmetrische Lichtstärkeverteilung dient der Beleuchtung von Fassaden- und Wandflächen, wobei der Befestigungsgrund zugleich Reflexionsfläche ist.
  • Die asymmetrische Lichtstärkeverteilung beleuchtet die Bodenflächen vor Wänden und Fassaden. Der Schwerpunkt der Beleuchtung liegt hier bei der räumlich tiefen Ausleuchtung der Bodenflächen.
  • Die bandförmige Lichtstärkeverteilung dient der Beleuchtung der Bodenflächen vor Wänden und Fassaden. Der Schwerpunkt der Beleuchtung liegt hier bei der gebäudenahen und bandförmigen Ausleuchtung der Flächen.

Wirtschaftliche Leuchten mit hoher Lichtausbeute, geringer Anschlussleistung und langer LED-Lebensdauer.

Die Leuchten können in jeder Brennlage montiert werden. Dies ermöglicht es, auch an die Montagefläche grenzende Flächen wie Decken, Gewölbe, Vordächer und Kragplatten zu beleuchten.

Technische Daten

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

Netzteile DALI-steuerbar

Die Leuchten können in jeder Brennlage montiert werden

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Schutzart IP 65
BEGA Thermal Management®

Aluminiumguss, Aluminium und Edelstahl
Beschichtungstechnologie BEGA Unidure®
Sicherheitsglas
Reflektor aus eloxiertem Reinstaluminium

Netzteile DALI-steuerbar

Die Leuchten können in jeder Brennlage montiert werden

20 Jahre Nachkaufgarantie für LED-Modul

Der in der Tabelle angegebene Leuchten-Lichtstrom und die Leuchten-Anschlussleistung können sich, bedingt durch den technischen Fortschritt, ändern. Die Datenblätter auf unserer Website geben für jede Leuchte Auskunft über die aktuellen Werte sowie über die LED-Lebensdauer und den Lichtstrom, bezogen auf die jeweilige Farbtemperatur.

Planungsbeispiele ansehen

Ladezone
Gutes Licht in einer Lade- und Rangierzone garantiert Sicherheit und reibungslose Arbeitsabläufe. Bei mehreren nebeneinander liegenden Verladeöffnungen im Gebäude werden daher oberhalb der Tore und jeweils dazwischen blendfreie Leuchten platziert. Deren Lichtstärkeverteilung ist asymmetrisch-breitstreuend und erzeugt eine Beleuchtungsstärke von etwa 50 lx. Ergänzend werden Orientierungsleuchten etwa einen halben Meter über dem Boden in die Wand eingebaut, um das rückwärtige Rangieren zu erleichtern. Das gesamte Firmengelände wird mit Mastaufsatzleuchten aus 8 m Höhe illuminiert, die ein Grundniveau der Beleuchtung von 20 lx gewährleisten.

Ähnliche Produkte entdecken