wurde zur Projektliste hinzugefügt.
×

Berufskolleg, Geldern

Berufskolleg, Geldern
Berufskolleg, Geldern
Berufskolleg, Geldern

Berufskolleg, Geldern

Bildung erleuchtet – das Berufskolleg Geldern


Mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler legen im Berufskolleg Geldern den Grundstein für ihre berufliche Zukunft. Damit zählt das 2016 eröffnete Berufsbildungszentrum im niederrheinischen Kreis Kleve zu den größten in Nordrhein-Westfalen, Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland. In knapp zweieinhalb Jahren Bauzeit wurde mit einem Budget von 36 Millionen Euro ein multifunktionaler und architektonisch bemerkenswerter Komplex erschaffen – in Szene gesetzt mit Leuchten von BEGA.

Das Kolleg ist unterteilt in ein Hauptgebäude in Form eines Kamms, in dem Klassenräume, Aula, Mensa und Verwaltung untergebracht sind. Es wird flankiert von drei eingeschossigen Werkstattgebäuden sowie einem Technikgebäude mit zwei Stockwerken. Die Architektur des gesamten Neubaus erinnert an Industriebauten der frühen Moderne, wobei die Funktion der einzelnen Einheiten für den jeweiligen Stil maßgeblich ist. So zum Beispiel bei der verglasten Mensa oder der freistehenden Bibliothek.

Obwohl das Berufskolleg in einem überwiegend gewerblichen Umfeld errichtet wurde, ist es den Landschaftsarchitekten von GEO3 aus Bedburg-Hau gelungen, den für den Niederrhein typischen ländlichen Charakter zu bewahren. Verschiedene Wasser- und Vegetationszonen und grüne Wiesen rund um die Gebäude geben Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Bildung im Inneren mit Entspannung an der frischen Luft zu verbinden.

An den Fußwegen in Gebäude- und Wassernähe weisen abgeblendete BEGA Systempollerleuchten den Weg – deren Licht tritt mittels eines Kegelreflektors im 360-Grad-Winkel aus. Lichtbauelemente beleuchten gleichmäßig den Vorplatz. Dabei lenkt ein Reflektor das Licht auf die Bodenfläche, während es gleichzeitig vom Gebäude reflektiert wird. BEGA LED-Decken- und Wandleuchten kommen als freistrahlende Wandleuchten ohne sichtbare Rahmenschrauben zum Einsatz. Sie sind zwischen den strukturgebenden horizontalen Fensterbändern positioniert und akzentuieren aus 2 Metern Höhe die markante Fassade mit ihren kohlegebrannten Ziegelsteinen. So leisten BEGA Leuchten einen essenziellen Beitrag zum architektonischen Leitbild des Berufskollegs Geldern: Funktion und Ästhetik zu vereinen.

Architekten
Tschoban Voss Architekten, Hamburg

Landschaftsarchitekturbüro
GEO3, Bedburg-Hau

Teilen

Verwendete Leuchten